< Zurück   Verkehrsgarten Schulhaus Krauer in Emmen

Bernhard Wiss, zuständiger Verkehrsinstruktor der Gemeinde Emmen , hörte von den Plänen, im „Krauer“ den grossen Pausenplatz zu bemalen. Er erkannte die Chance, auf diesem Platz einen grosszügigen und dauerhaften Verkehrsgarten für die ganze Gemeinde Emmen zu erstellen. Bisher fand das Velotraining der Viertklässler auf einem Sportplatz statt. Dort musste der Parcours von den Instruktoren der Verkehrspolizei jedes Jahr auf engstem Raum neu aufgebaut werden. Dank der Unterstützung der Schuldirektion und dem Sponsoring des Kantons konnte der Parcours geplant und im Laufe des Frühjahres durch die Morf AG ausgeführt werden.

Bereits jetzt wird der Parcours rege genutzt. Kindergärtler üben mit ihren Lehrerinnen am Fussgängerstreifen „luege, lose, laufe“. Die Strasse darf nur überqueren, wer den Verkehr vorher genau beobachtet hat und weiss, dass keine Gefahr für Fussgänger besteht. Die Velofahrer trainieren im Verkehrsunterricht das richtige Verhalten auf der Strasse. Nur Kinder die ihr Fahrzeug bestens beherrschen, können sicher durch den Kreisel und Einspurstrecken fahren und klare Handzeichen geben.

Die MORF AG hat sich gefreut mit der Umsetzung dieses Projektes beauftragt worden zu sein und damit einen Beitrag zum Schutze der schwächsten Verkehrsteilnehmer leisten zu können.



 
Reflektoren